Der Badminton-Verband Region Zürich (BVRZ) vereinigt Clubs aus den Kantonen Glarus, Schaffhausen, St. Gallen und Zürich.

1954 wurde der Kantonal-Zürcher Badminton Verband KZBV gegründet. In den 1970er-Jahren wurde durch Swiss Badminton die Schweiz in 6 Regionen eingeteilt und der Kanton Zürich wurde zusammen mit den Kantonen Glarus, Schaffhausen und St. Gallen (nur Region Zürich-Obersee) zum Badminton-Verband Region Zürich BVRZ. Damit jedoch weiterhin die kantonalen Unterstützungsgelder (J&S) beantragt werden konnten, wurde der Kantonalverband KZBV beibehalten.

An der ausserordentlichen Delegiertenversammlumg vom 29.11.2018 wurde die Fusion der beiden Verbände KZBV und BVRZ per 1.1.2019 genehmigt und der KZBV wurde in den BVRZ integriert. Nun gemeinsamer Auftritt als Badminton-Verband Region Zürich BVRZ. Möglich wurde der Zusammenschluss mit der Zusage des Zürcher Kantonal-Verbandes für Sport, ZKS, dass die Ausrichtung von kantonalen Unterstützungsgeldern (J+S, Swisslos, Nachwuchsförderung NWF) auch nach dem Zusammenschluss gewährleistet ist. Der neue Verband hat jedoch dafür zu sorgen, dass nur "Kanton Zürich Vereine" Zugang zu den Subventionen des Kantons Zürich und des ZKS haben.

  • Wir wollen Badminton als Jugend- und Breitensport bekanntmachen und im Sinne von Swiss Badminton in   unserer Region weiterentwickeln und fördern.
  • Wir koordinieren Turniere für SchülerInnen, erstellen eine Rankingliste pro Kategorie und begleiten die qualifizierten SpielerInnen an den nationalen Schülerfinal (nur Kategorie U10 - U12).
  • Wir  fördern ambitionierte und talentierte Junioren im regionalen Juniorenkader durch regelmässiges Training.
  • Wir organisieren und führen jährlich mehrere Trainingswochenende oder Trainingstage und eine Trainingswoche (Sportferien) für Club-Mitglieder aus dem Kanton durch.
  • Wir bieten Wettkampfhungrigen eine Interclub-Meisterschaft auf verschiedenen Stufen: Nationalliga A - 4. Liga (mit Lizenz) sowie 5. Liga, Juniorenliga und Seniorenliga (ohne Lizenz).